Permanent Make-up für die Augenbrauen

Das Permanent Make up für die Augenbrauen ist für jede Frau geeignet, die den Aufwand für das tägliche Schminken reduzieren möchte. Das Make-up besteht aus einer Mikro-Pigmentierung der oberen Hautschicht, deren Wirkung auf ein paar Jahre begrenzt ist.

Für jede Frau, die sich täglich schminkt, ist das dauerhafte Make-Up eine elegante Lösung. Damit spart man wichtige Zeit am frühen Morgen und sieht auch noch am späten Abend blendend aus. Man kann sich immer sicher sein, das Beste aus seinem Gesicht zu machen. Mit einem Permanent Make-Up haben Frauen jeden Tag den optimalen Lidstrich, die perfekte Lippenkontur oder die elegantesten Augenbrauen – ganz von allein.

Die häufigsten Anwendungen für permanentes Make up sind die Korrektur des Lidstrichs, häufig bei außergewöhnlich dünnem Lidstrich zur optischen Wimpernverdichtung, das Nachziehen der Lippenkontur sowie das Nachziehen der Augenbrauen.

Man kann seine Brauen ergänzen lassen, insofern sie zu kurz sind, oder man kann sie verdichten lassen, das setzt jedoch eine Grundbehaarung voraus. Dabei wird in der Regel ein Grundlage Make up mittels feinster Nadeln und haltbarer Färbemittel beständig in die Haut hineingearbeitet: Das Pigmentieren!

Permanent Make up für die AugenbrauenDas Pigmentieren wird mit einer sehr feinen Nadel vorgenommen. Mit Hilfe dieser werden die Farben in die oberste Hautschicht injiziert. Diese Art der Kosmetikbehandlung ist völlig schmerzfrei, da die Nadeln hauchdünn sind. Zusätzlich kann die Haut vorher durch eine Creme de-sensibilisiert werden. Dadurch werden Hautirritationen vermieden.

Beim Gestalten der Augenbrauen werden die einzelnen Härchen fein gezeichnet und dezent aufgefüllt. Mit feinster Nadel unter die Haut pigmentierte Härchen-Linien lassen die optischen Ergänzungen natürlich erscheinen. Die Augenbrauen wirken wie natürlich gewachsen, und das Gesicht wird vorteilhaft betont. Feinste Linien lassen so nicht erkennen, dass fehlende Härchen nachgezeichnet wurden. Weitere Möglichkeiten bieten unterlegte Schattierungen, welche die Ausdruckskraft der Augenbrauen betonen. Die Augenbrauen wirken dann trotzdem natürlich und betonen das Gesicht vorteilhaft.

Die modernen  Farben enthalten cremige Substanzen, die das Einarbeiten in die Haut erleichtern. Dadurch gibt es weniger Nacharbeiten. Die Farben müssen der Kosmetikverordnung entsprechen und die Kriterien der seit 01.05.2009 geltenden Tätowierungsmittel- Verordnung erfüllen. Man sollte darauf achten, dass nur zertifizierten Permanent Make-up Farben eingesetzt werden. Die Kosmetikindustrie unterliegt ständigen Qualitätskontrollen. Daher können Kundinnen sich sicher sein, dass die verwendeten Kosmetikprodukte keine unverträglichen Stoffe enthalten. Sie sollten aber auf jeden Fall bei Ihrer Kosmetikerin nachfragen, welche Farben sie einsetzt. Nach wie vor kursieren Produkte im Markt, die die strengen internationalen Richtlinien nicht erfüllen, Allergien hervorrufen können und gar Schwermetalle enthalten. Ein modernes Kosmetikstudio wird sie professionell in dieser Hinsicht beraten.

Je nach Hauttyp sollte die Behandlung alle paar Jahre erneuert werden. Die Haltbarkeit ist individuell, sie hängt von der Durchfettung und der Dicke der Haut ab, wie häufig man in der Sonne ist, sowie dem individuellen Hormonniveau, Durchschnittlich halten die Permanent Make-ups 1-3 Jahre, es gibt jedoch auch Kundinnen, die erst nach 5-6 Jahren ihr Make-up aufzufrischen brauchen.

Eine Alternative ist die Pigmentierung mittels Mineralfarbstoffe. Diese zersetzen sich nicht und behalten ihre ursprüngliche Farbe. Sie rufen auch keinerlei allergischen Reaktionen hervor. Die Mineralfarbstoffe werden mit der Zeit aus den Zellschichten ausgeschwemmt und erfordern ebenfalls nach einigen Jahren eine Auffrischung. Dass die Pigmentierung nicht lebenslang sichtbar ist und der ursprüngliche Farbton beim Ausschwemmen erhalten bleibt, wird gegenüber der herkömmlichen Methode als Vorteil gewertet. Dem gegenüber stehen jedoch mehr Aufwand in der Nachpflege und höhere Farbstoffkosten.

Ungeeignet ist diese Form der Kosmetik für Frauen, die Medikamente zur Hemmung der Blutgerinnung, Psychopharmaka oder Antibiotika einnehmen oder unter starker Diabetes leiden.

Die Verschönerung mit Langzeiteffekt

Bei Permanent Make Up handelt es sich um spezielle Eingriffe aus dem Bereich der Kosmetik, die einen dauerhaften optischen Effekt erzielen. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Make Up muss ein solches Permanent Make Up – oft auch als Conture Make Up oder Pigmentierung bezeichnet – nicht täglich neu aufgetragen werden, denn seine Wirkung kann mehrere …

Mehr lesen

Permanent Make up Preise

Permanent Make-up Preise

Die Kosten für ein Permanent Make Up der Augenbrauen liegen häufig zwischen 400 und 750 Euro (beidseitig), je nach Anwendung. Dabei kommt es grundlegend darauf an, ob es sich um eine Augenbraunergänzung oder um eine Augenbraunneugestaltung handelt, Bei der Augenbrauen-Ergänzung werden feinste Härchenlinien zwischen die vorhandenen Brauenhärchen eingezeichnet. Bei einer Augenbrauenneugestaltung werden feinste Härchenlinien in …

Mehr lesen